Baufelder Plan

PROJEKTÜBERSICHT WEST.SIDE OFFICE


      Urban

     urban

      Teil eines großen Stadtquartiers

Industrieflächen historisch

historisch

Historische Industriefläche trifft auf ModerneDGNB-Zertifizierung und KfW55 Standard

Nachhaltigkeit

nachhaltig

DGNB-Zertifizierung und KfW55 Standard

Mobil

mobil

Gute Anbindung an ÖPNV und Straßennetz

    Zentral

   zentral

   Top-Standort im Stadtteil Endenich

   Flexibel

  flexibel

  Flexible Gestaltung der Grundrisse möglich

 

 

BAUFELD 1

Mietfläche gesamt: ca. 9.560 m²
Mietfläche Büro: ca. 9.030 m²
Mietfläche Gastronomie /
kleinteiliger Einzelhandel:
ca. 530 m²

Vermietungsstand

WAS PASSIERT GERADE AUF DER BAUSTELLE?

zur Baustellenkamera 

1 / 2

2 / 2

MODERNES BÜROGEBÄUDE MIT EINZELHANDEL

Das Erdgeschoss des viergeschossigen Bürokomplexes gliedert sich in zwei kleinteilige Einzelhandelsflächen sowie Büroflächen auf. Auf den anderen drei Etagen befinden sich moderne Büroflächen, welche als Großraum-, Kombi- oder Zellenbüros genutzt werden können. Aktuell sind noch die Gastronomie- und Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss sowie die Büroflächen auf der dritten Etage verfügbar. Zur Vermarktung

Parken:


Im Systemparkhaus werden sich ca. 248 Stellplätze (davon 10 barrierefrei) befinden. In der Tiefgarage bestehen
ca. 44 Stellplätze (davon 3 barrierefrei). Es existieren 50 Fahrradstellplätze im Parkhaus und 131 Stück in der Tiefgarage. Ladestationen für E-Mobilität und Pedelecs sind im Systemparkhaus sowie der Tiefgarage vorhanden.     Im Außenbereich befinden sich 4 weitere Stellplätze.


BAUFELD 2

Mietfläche gesamt: ca. 11.200 m²
Mietfläche Büro: ca. 11.200 m²


Das Baufeld ist für die Entwicklung moderner Büros vorgesehen.

Vermietungsstand

WAS PASSIERT GERADE AUF DER BAUSTELLE?

zur Baustellenkamera 

1 / 2

2 / 2
Das Gebäude-Ensemble MI 2 besteht aus einem 4 bis 6-geschossigen Büro-Bauteil. Im Herzen des Gebäudes befindet sich ein offen gestalteter und begrünter Innenhof. Das Bürogebäude weist eine flexible Grundrissstruktur auf und ist auch für eine Multi-Tenant-Nutzung geeignet. Das gesamte Bürogebäude wurde an einen Großmieter vermietet. 


BAUFELD 3

Mietfläche gesamt: ca. 9.100 m²
Mietfläche Büro: ca. 9.100 m²


Das Baufeld ist für die Entwicklung moderner Büros vorgesehen.

Vermietungsstand

1 / 3

2 / 3

3 / 3
Direkt an der Siemensstraße entsteht ein weiterer Gebäudekomplex, der vorwiegend für Büronutzung ausgelegt sein wird. Aufgrund seiner Lage am Platz und als direktes Gebäude am Eingang des Areals ist der Bauplatz als prägend für das gesamte Quartier zu bewerten. Der Baukörper bildet einen geschlossenen Ring, der das offene und kommunikative Gebäudekonzept unterstützt.


BAUFELD 4

Mietfläche gesamt: ca. 3.200 m²
Mietfläche Büro: ca. 1.800 m²
Mietfläche Gastronomie / Einzelhandel: ca. 1.400 m²

Vermietungsstand

Das Baufeld mit Bestandsgebäude bildet den Mittelpunkt des großflächigen Gewerbeareals. Angefangen mit der führenden Lacklederfabrik im Jahr 1880 bis zu der chemischen Fabrik Plate, die sich unter anderem mit der Herstellung von Heißschmelzkleber und Reißverschlüssen befasste, blickt das Bestandsgebäude auf eine lange Ära zurück. Heute wird ein neues Kapitel aufgeschlagen und ein neues Konzept für das Gebäude erstellt. Der Kopfteil des Bestandsgebäudes bleibt erhalten und das angrenzende Laborgebäude wird abgetragen und identisch, dem industriellen Look des Bestandsgebäudes, wiederaufgebaut. Im Erdgeschoss sind mehrere kleinteilige gastronomische Angebote, Einzelhandel oder auch Konferenz-, Workshop- oder Schulungsräume vorgesehen. Ebenso könnten die großzügigen Flächen für sportliche Aktivitäten wie z.B. ein Fitnessstudio genutzt werden. In den übrigen Etagen des Gebäudes werden hochwertige Büroflächen realisiert, welche die Historie des Gebäudes mit moderner Ausstattung und Technik verbinden.


BAUFELD 5

 Mietfläche gesamt: ca. 95 m²
 Mietfläche Gastronomie: ca. 95 m²

Vermietungsstand

Das Bestandsgebäude ist ein ehemaliges Pförtnerhaus. Durch seine zentrale Lage, gleich am Eingang des Quartiers und der architektonischen Besonderheit, bietet sich das Gebäude ideal für den Umbau zu einer exquisiten Gastronomiefläche an.


PROJEKTBETEILIGTE